• >Stückinfo
  • >Besetzung
  • >Termine / Karten
  • >Pressestimmen
  • >Fotogalerie
NICHTS, WAS UNS PASSIERT (UA)

Schauspiel-Adaption nach dem Roman von Bettina Wilpert | in einer Fassung für das Stadttheater Gießen von Carola Schiefke und Sandra Strunz

Sommer, Fußball-WM, die ganze Stadt feiert! Mitten drin Anna und Jonas: eine Uni-Bekanntschaft, ein One-Night-Stand, keine große Liebe, kein großes Drama. Aber nach einer zweiten gemeinsamen Nacht ist alles anders. Es war einvernehmlicher Sex, sagt Jonas. Anna sagt, es war eine Vergewaltigung. Nicht nur Anna und Jonas selbst, sondern ihr gesamtes Umfeld muss Position beziehen. Freundschaften zerbrechen, und Jonas steht plötzlich ohne Job da …

Bettina Wilperts eindrücklich differenzierter, breit rezipierter und vielfach preisgekrönter Debütroman über den Umgang mit sexueller Gewalt wird erstmals für die Bühne adaptiert.

  • Inszenierung: Sandra Strunz
  • Musik / Klangdesign: Karsten Süßmilch
  • Bühne und Kostüme: Thomas Döll
  • Dramaturgie: Carola Schiefke
  • Ensemble: Johanna Malecki / Stephan Hirschpointner
  • Do 22.08.2019 | 20:00 Uhr | taT-studiobühne | kostprobe
  • Do 29.08.2019 | 20:00 - 21:30 Uhr | taT-studiobühne | Premiere
  • So 08.09.2019 | 20:00 - 21:30 Uhr | taT-studiobühne
  • Sa 21.09.2019 | 20:00 - 21:30 Uhr | taT-studiobühne
  • Sa 12.10.2019 | 20:00 - 21:30 Uhr | taT-studiobühne
  • Sa 23.11.2019 | 20:00 - 21:30 Uhr | taT-studiobühne
  • Sa 14.12.2019 | 20:00 - 21:30 Uhr | taT-studiobühne
  • Sa 28.12.2019 | 20:00 - 21:30 Uhr | taT-studiobühne
  • Fr 10.01.2020 | 20:00 - 21:30 Uhr | taT-studiobühne
  • Do 12.03.2020 | 20:00 - 21:30 Uhr | taT-studiobühne | im Anschluss - nachgefragt